Der Niedergang von eBay ist keine Überraschung

Es ist nicht überraschend, was man gerade über eBay hört. Nun beginnen die unbeweglichen Kolosse der jüngsten „New Economy“ ins Alter zu kommen.
Meine, nicht empirische Meinung dazu:

  • EBay ist in die gleiche schwache Position geraten wie es vor Jahren Neckermann, Quelle etc. ging. 
  • Ein Voll-Sortimenter, der alles anbietet. Aber wo ist der USP?
  • Zum einen sind eBay-Kunden Schnäppchen-Käufer .
  • Zum anderen hat es eBay nicht geschafft, dass ein Kunde in mehr als zwei Produkt-Kategorien einkauft. Und das regelmäßig.
  • Damit hat eine Ausschöpfung der Kundenbeziehung nicht stattgefunden. Dieser Punkt hat natürlich mit der Schnäppchen-Kauf-Mentalität zu tun.
  • Und drittens, inzwischen haben sich sehr viel Spezial- Portale bequem im Markt eingenistet .

Und hier schließt sich der Kreis. Genau daran sind Quelle und Neckermann etc. eingegangen. Man musste den Schnellbooten „Spezialanbieter“ die Fahrrinne überlassen.
Der Rest ist bekannt. Nur geht es aktuell schneller. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.