The Voice of Germany: Deutsche Welle – ein Kurzportrait

The Voice of Germany: Deutsche Welle – ein Kurzportrait

Deutsche WelleSeit ca. 60 Jahren, inzwischen in 60 Ländern „on Air“. Mit einem Etat von 290 Mio Euro, berichtet die Deutsche Welle (DW) für deutsche, deutsch sprechende und an der deutschen Kultur und Politik interessierte Menschen. Und sie berichtet für alle, die in Ländern leben, in denen etwas oder gravierend die Medienlandschaft mit Behinderungen oder Benachteiligungen zu Rechen hat.DW_7_k

Unser Auftrag:
Die Deutsche Welle vermittelt ein umfassendes Deutschlandbild. In journalistischer Unabhängigkeit stellt sie Ereignisse und Entwicklungen dar und greift deutsche und andere Sichtweisen auf. So fördert sie das Verständnis zwischen den Kulturen und Völkern. Zugleich schafft sie einen Zugang zur deutschen Sprache. (Quelle: Webseite vom 05.12.2014)

In 30 Sprachen und 60 Länder ist der Webauftritt. Die Artikel werden nur nicht übersetzt, sondern auch Themen je Land bzw. Sprachversion eigens entwickelt. Man fokussiert sich auf Länder mit kritischer Lage in Sachen Demokratie. Das Budget wird nach Regionen bzw. Krisenlage ausgerichtet. Im Moment bekommt die Ukraine überproportionales Budget.

DW_8_kNeben der Verbreitung über das Internet ist die wichtigste Sendestation in England.

Alle Sendungen werden für die eigene Verbreitung bzw. Kanäle sowie 5.000 Partner produziert.

Geschätzt lauschen weltweit bis zu ca. 100 Mio. Zuhörer Woche für Woche den Sendungen.

Was ich bei dem Besuch in Bonn am Donnerstag, den 04.12. gelernt habe? Es lohnt sich die DW zu hören, lesen und sehen. Denn man erfährt über „sich“, und sein Deutschland“ Dinge, die man nicht vermutet hätte.

Achso, und bevor wir unsere Freiheit der Meinungsäußerung nicht Wert schätzen. Hier kommt eine Karte, die folgendes darstellt: Den Grad der Einschränkung der Pressefreiheit.

Dafür sind alle Mitarbeiter der DW bereit zu kämpfen. Sie auch? Ich auf alle Fälle.

Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.