Wie lange gibt es noch TV-Zeitschriften?

Jüngst veröffentliche Jan Hauser, Redakteur der FAZ, einen Blog-Beitrag über die vielen neuen APPs von RTL.

Jeder macht sich sein Programm – jeder kann, wie der alte Fritz schon sagte „nach seiner Facon“ glücklich werden. Ob das mit dem Inhalt der Sendung dann immer so schön klappt, steht auf einem anderen Blatt.

Eines zeigt dieser Artikel, die Apps werden zur Planung und Steuerung des TV-Konsums eingesetzt und ersetzen eine lange Jahre alte Tradition.

Apps und digitale Festplattenrekorder etc. in Kombination sind auf jeden Fall ein Treiber für neues Konsumverhalten. Damit muss sich die werbetreibende Wirtschaft umstellen. Das Medium muss andere Formen und Abrechnungen sowie die GfK andere Messungen bei den Paneldaten einführen.

Welche Gattung ist als nächstes in der Konversion? Change!

Hier der ganze Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.