Netflix – das neue TV?

Nach den Verlagen müssen nun die TV-Sender, Kino-Betreiber, Sat- und Kabel-TV-Anbieter, TV-Geräte- und DVD-Hersteller etc. überlegen, wie sie sich die neue, unliebsame Konkurrenz vom Hals halten (können).

Netflix kommt als neues Angebot nach Deutschland. Maxdome gibt es schon lange.

Schon jetzt sind es 40 Mio. registrierte bei Netflix. Man sitzt – angeblich – nicht mehr gemeinsam vor dem Fernseher. Ist der Familienabend schon out?
Ist er nicht schon lange aus? Auch ohne Netflix. Auch E-Learning kann auf einmal über Netflix stattfinden. Da interaktiv und mit Chat sind auf einmal viele neue Möglichkeiten vorhanden.

Netflix oder maxdome sind mit dem Wissen über die Sehgewohnheiten in der Lage gezielt Werbung nach Typ, Region, Uhrzeit etc. auszusteuern. Ob das gut ist, muss jeder für sich entscheiden.  Aber auch so Standards wie Tagesschau und heute werden langfristig vor der Frage stehen, wann und wie platziere ich mich gegenüber dem Kunden. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass um 19 bzw. 20 Uhr eingeschaltet wird, nimmt sicher ab. Auch die Frage nach GEZ muss sich die Politik neu stellen.

Ähnlich wie Uber wird ein ganzes Geschäftsmodell locker durcheinander gewirbelt. Nicht sofort, aber es ist jetzt schon abzusehen. Sky hat lange gedauert, bis es sich durchgesetzt hat. Wie lange dauert es bis sich so ein Modell wie Netflix durchsetzt?

Weitere interessante Infos über Netflix sind zu finden auf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.