Neue Abo-Modelle

Neue Abo-Modelle

What’s App hat in Summe ca. 450 Mio. User (Ende 2014) . Wenn jeder nur 1 Dollar Nutzungsgebühr pro Jahr bezahlt, dann ist jedem klar, was das für eine stolze Summe Umsatz ist.

Amazon Prime hatte Ende 2013 ca. 16 Mio. Abonnenten. Ende 2017 sind das Ziel ca. 25 Mio.

Jeder zahlt ca. 99 Dollar pro Jahr. Das sind aktuell schlappe 1,6 Mrd. Dollar „Cash in der Tasch“. Dazu kommt: Ein Prime-Kunde macht im Durchschnitt ca. 1.224 Dollar Umsatz. Der Rest bestellt für  ca. 500 Dollar im Schnitt. Hm. Fantastisch. Oder?

Die oben gemachten Erfahrungen sind Gründe, warum Amazon Fresh ins Leben gerufen wurde. Kennen Sie nicht? Macht nichts, das gibt es im Moment in nur wenigen Städten: z.B. San Francisco, Orange County (Süd-Kalifornien), New York und Seattle. Seit 6 Jahren testet Amazon die Belieferung mit Lebensmitteln. Die „gut informierten Kreise“ sprechen von Planungen für Deutschland ab Herbst 2014 oder später.

Neben dem letzten Beispiel von Marley Spoon ist dies ein weiteres Beispiel, wie man mit dem Thema Abo umgehen kann. Und das schöne daran: Der relativ stabile, planbare Umsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.