Sind Daten die neue Währung? Rückt der Euro bald in den Hintergrund?

Ein „junger Kerl“ könnte man despektierlich sagen, aber bei Leibe ein schlauer Kopf. Max Schrems hörte bei einem Vortrag eines Facebook-Mitarbeiter, dass “ man europäische rechte einfach ignoriere“. Damit wurde sein persönlichen Virus in ihm geweckt. Er klagte erfolgreich gegen Facebook auf Datenherausgabe, was über ihn gespeichrt worden ist.

Jetzt bin ich auch ein Freund der Datennutzung durch Unternehmen, denn nichts ist sinnvoller als eine Werbung oder Information, die wirklich „zu einem“ paßt. Aber muss es gleich so extrem sein. In einem früheren Beitrag sprach ich von der Datenkrake „Facebook.

Sein Fazit: Mit Daten sollte man nicht bezahlen, sonst hat man die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

Lesen Sie hier, was Max Schrems so alles erlebt und in seinem Buch aufgeschrieben hat.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.